Saildreams


 

Geographische Lage

 

Mitteladria - Westküste der Insel Pag

  

ACI Marina Šimuni liegt in einer Bucht im westlichen Teil

der Šimuni-Bucht im Maunski Kanal. Die Marina ist

ganzjährig geöffnet.

Die ACI-Marina Šimuni ist gewissermaßen der Nordeingang

nach Dalmatien oder die letzte Marina des kvarnerischen

Inselkreises. Sie eignet sich deshalb gut zum Organisieren

von Kreuzfahrten in Richtung Norden, nach Istrien und

Opatija oder in Richtung Süden zu den Kornaten und nach

Šibenik.

 

Liegeplätze

 

Die Marina verfügt über 221 Wasserliegeplätze und 55

Bootsplätze an Land. Die Liegeplätze sind mit Strom- und

Wasseranschlüssen ausgestattet.

 

Einrichtungen

 

Rezeption mit Wechselstube und Verkaufsstelle von

Modeaccessories aus der exklusiven ACI Kollektion, ein

Restaurant, das ausgezeichnete Fischgerichte anbietet, 

Lebensmittelladen, technischer Service, 15-Tonnen-Kran,

Slip für Schiffe bis 8 Meter, Segelreparaturwerkstatt,

komplett neue Sanitäranlage mit einem Behinderten

geeigneten Raum, Pkw-Parkplatz. Die Marina verfügt über

ein WLAN- Internetzugangssystem. Die nächste Tankstelle

befindet sich im Stadthafen von Novalja (7 sm).

 

Verkehrsverbindungen

 

Der Nordteil der Insel Pag ist durch die Fährlinie Prizna –

Žigljen mit dem Festland verbunden. Die Fahrt dauert 15

Minuten. Der Südteil der Insel ist durch eine Brücke mit

dem Festland verbunden, und während des ganzen Jahres

verkehrt eine Katamaranlinie zwischen Novalja und Rijeka.